Potenz steigern – Welche Möglichkeiten gibt es?

16. Juni 2014

Potenz steigern - Welche Möglichkeiten gibt es?Viele Männer, die unter Erektionsstörungen leiden, möchten diese loswerden, indem sie ihre natürliche Potenz steigern. Die moderne Medizin hat mittlerweile viele verschiedene Methoden entwickelt, um eine Potenzsteigerung möglichst ohne Nebenwirkungen zu bewerkstelligen. Welche das sind, erfahren Sie in der folgenden Auflistung.

1. Orale Potenzmittel

Orale Potenzmittel sind mit Sicherheit der Klassiker, wenn es darum geht, die eigene Potenz zu steigern. Selbst kleine Kinder kennen bereits Präparate wie Viagra, Levitra oder Cialis. Auch neue Potenzmittel, wie beispielsweise Spedra, sind immer stärker im Kommen. Die Art der Einnahme ist relativ frei von Nebenwirkungen. Wenn es in seltenen Fällen doch zu Nebenwirkungen kommt, dann sind diese meist recht harmlos (Schnupfen etc.).

Orale Potenzmittel steigern die Potenz, indem sie den Blutein- bzw. Blutausfluss des Penis verbessern, sodass sich mehr Blut im Glied staut und es infolgedessen zu einer Erektion kommen kann. Es handelt sich bei oralen Potenzmitteln grundsätzlich um PDE-5 Hemmer, die bestimmte Enzyme blockieren, sodass die Potenz gesteigert wird.

2. Mechanische Hilfe

Mechanische Hilfe bei Impotenz wird umgangssprachlich auch als medizinische Penispumpe bezeichnet. Hier werden die Kräfte der Physik genutzt, um den Penis per Unterdruck mit Blut zu füllen und so eine Erektion zu erreichen. Das Blut wird danach mittels Penisring im Glied gestaut, sodass genug Zeit bleibt, um Sex zu haben. Nach dem Geschlechtsverkehr, wird der Penisring entfernt, das Blut läuft wieder ab und der Penis wird wieder schlaff.

3. Hormontherapie

Eine Hormontherapie, auch als Testosteron-Kur bekannt, kann immer dann angewendet werden, wenn der Patient aufgrund eines Testosteronmangels unter Erektionsstörungen leidet. Potenz steigern ist durch eine zusätzliche Gabe von Testosteron möglich, da der Mangel dafür sorgt, dass man weniger Lust auf Sex hat, sodass es passieren kann, dass man selbst bei einer sexuellen Stimulation kein steifes Glied mehr bekommt. Eine Hormontherapie wird oft in Form von Gel auf der Haut angewendet.

4. Lokale Potenzmittel

Lokale Potenzmittel sind nicht sehr bekannt und auch nicht sehr weit verbreitet, da man das Potenzmittel mittels Spritze in den Penis einführen muss. Viele Männer sträuben sich – verständlicherweise – davor, eine Spritze in ihr bestes Stück zu stecken. Trotzdem kann man mit lokalen Potenzmitteln sehr effektiv die eigene Potenz steigern. Impotente Männer greifen trotzdem eher zu oralen Potenzmitteln, da sich die Einnahme einfacher gestaltet.

5. Psychische Hilfe

Oftmals treten Erektionsstörungen nicht aufgrund von organischen Problemen auf, sondern weil etwas mit der Psyche nicht stimmt. Versagensängste, Stress, Beziehungsprobleme und viele weitere Ursachen können dafür sorgen, dass es im Bett nicht mehr klappt. Mit psychischer Hilfe können diese Probleme aus der Welt geschafft bzw. bewältigt werden, sodass die Erektionsstörungen mit der Zeit verschwinden.

In einer Welt, in der psychische Krankheiten und Stress immer häufiger auftreten, kann ein Psychiater die Potenz besser steigern, als so manche Tabletten und Pillen.

6. Chirurgische Hilfe

Chirurgische Hilfe wird, ebenso wie lokale Potenzmittel, relativ selten gegen Impotenz eingesetzt. Man kann zwar mit Hilfe eines Chirurgen die Potenz steigern, beispielsweise indem ein künstlicher Schwellkörper eingesetzt wird, viele Männer fürchten diese Operation allerdings, weshalb sie eher zu oralen Potenzmitteln oder ähnlichen Präparaten greifen.

Fazit: Potenz steigern – Welche Möglichkeiten gibt es?

Es gibt viele Möglichkeiten, mit der man die Potenz steigern kann. Es ist immer wichtig, die Ursachen für die Impotenz herauszufinden. Wer unter psychischen Problemen leidet, dem werden Tabletten nicht weiterhelfen, wer unter Testosteronmangel leidet, dem werden Gespräche mit einem Psychiater nicht weiterbringen.

Sollten Sie unter Erektionsstörungen leiden, dann sollten Sie unbedingt die Ursachen dafür herausfinden. Wenn Sie diese kennen, können Sie mit der richtigen Methode gezielt Ihre Potenz steigern.